top of page

Mi., 28. Sept.

|

Mettmann

6028 - Krieg und Frieden in der Musik

L. v. Beethoven: Wellingtons Sieg op. 91 Franz Liszt: Die Hunnenschlacht- P.I. Tschaikowski Ouvertüre 1812 Dozent: Karl-Heinz Kensche Kosten 12,-€ an der Abendkasse Bei der Anmeldung nur den Namen angeben!

Anmeldung abgeschlossen
Veranstaltungen ansehen
6028 - Krieg und Frieden in der Musik
6028 - Krieg und Frieden in der Musik

Zeit & Ort

28. Sept. 2022, 19:00

Mettmann, Beckershoffstr. 20

Gäste

Über die Veranstaltung

6028

Mittwoch, 28. September 2022

Kulturvilla

Krieg und Frieden in der Musik

Dozent: Karl-Heinz Kensche

L. v. Beethoven: Wellingtons Sieg op. 91

 Franz Liszt: Die Hunnenschlacht-  P.I. Tschaikowski Ouvertüre 1812

Diese drei Werke von Komponisten aus unterschiedlicher Stilepochen beschreiben auf ganz verschiedene Weise Kriegsgetümmel und triumphale Siegesmusik. Dabei werden durchaus auch Kanonendonner und Nationalhymnen verwendet. Der Frieden hingegen mit Orgelklängen untermalt.

Die Teilnehmer hören und erleben diese Werke nicht nur passiv, sondern K.H. Kensche vermittelt analytisch auch die musikalisch-technischen Elemente bzw. Symbole, derer sich die Komponisten bedienen, um entsprechende Vorstellungen von Akteuren, Handlungen und Geschehnissen zu erzeugen.

Darüber hinaus werden die Werke auch in den historischen Zusammenhang gestellt. Ergänzend wird der biografische Hintergrund der Komponisten erläutert.

Kosten pro Person  12,-€ an der Abendkasse

 Bei der Anmeldung nur den Namen angeben!

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page